ILAA: Gratulation an Martin Hesselmeier & Andreas Muxel

Das in Köln ansässige Künstlerduo Martin Hesselmeier und Andreas Muxel hat den 1. Internationalen Lichtkunstpreis gewonnen. Mehr zu den Gewinnern, ihrer Arbeit „the weight of light“ und zum Festakt in Berlin lesen Sie aktuell hier

ZERO-Ausstellung: Wir fördern das Begleitprogramm

Auch fast 60 Jahre nach der Gründung ist „ZERO“ einzigartig. Welches andere Künstler-Netzwerk im Nachkriegs-Deutschland war so energiegeladen und zugleich so energetisierend für seine Umwelt wie die Bewegung um Otto Piene und Heinz Mack? Ab März 2015 wird ZERO in Berlin mit einer Retrospektive gewürdigt. Unsere Stiftung fördert das Begleitprogramm "Dynamo".

Der RWE Stiftungstag auf Zollverein

Der 4. Stiftungstag hat Ende November auf dem Welterbe Zollverein statt gefunden. Hauptthemen waren die Neuausrichtung der RWE Stiftung und gesellschaftliche Herausforderungen auf dem Weg in die Energiezukunft. Christoph J. Kellner, Live-Illustrator aus Berlin, hat für uns gezeichnet - mehr Bilder und Hintergründe finden Sie imBlog.

Erhellende Debatten im Ruhrgebiet

Wie oft denken Sie über Licht nach? Wahrscheinlich selten. Und das sicher auch, weil Licht – so zentral es im Leben ist – selbst nicht sichtbar ist. Umso gespannter sind wir, wie sich unser neuestes Förderprojekt entwickelt, die „#Gespräche zur Lichtkultur“. Seit kurzem widmen sich interdisziplinäre Diskussionsrunden im Ruhrgebiet einer unserer zentralen Lebensgrundlagen, dem Kunstlicht. Kommen Sie vorbei! Infos, Termine und Anmeldung

Umfrage zur Energiewende

Wie stark das Thema Energiewende in Deutschland als gesamtgesellschaftliche Aufgabe verstanden wird, zeigt eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov: 68 Prozent der Befragten finden es äußerst beziehungsweise sehr wichtig, dass Politik, Wirtschaft und Gesellschaft eng zusammenarbeiten. zur Energiewende-Umfrage

Energiebildungsstudie

Die Erkenntnisse unserer Energiebildungsstudie schließen – leider – an die Ergebnisse der letzten Pisa-Studien an: An Deutschlands Schulen läuft etwas schief. Selbst in den oberen Klassen fehlt den Schülern teilweise elementares Energiewissen, so das Ergebnis einer aufwändigen Studie, die wir gemeinsam mit dem Leibniz-Institut erstellt haben. Woran das liegt und welche Konsequenzen jetzt nötig sind, steht hier.

Studenten diskutieren die Zukunft der Energiewende

Das European Youth Parlament (EYP) ist die wohl erfolgreichste internationale Dialogplattform für junge Europäer. Wir haben in diesem und im vergangenen Jahr eine Serie von Energie-Foren des EYP gefördert. Die Gelegenheit hat auch unser Beiratsvorsitzender, der RWE Chef Peter Terium, genutzt, sich der Debatte zu stellen. Er traf auf viele Unterstützer, aber auch auf Kritiker. Mehr dazu lesen Sie hier.

 
 

Mehr Spielraum: Stiftung auf neuen Wegen

Seit dem 1. Juli hat sich die RWE Stiftung neu ausgerichtet. Als eigenständige Organisation kann sie in Zukunft noch mehr bewirken – und sich neuen Fragestellungen widmen. Im Mittelpunkt der Aktivitäten stehen drei Handlungsfelder, die den Rahmen für neue Projekte und Partnerschaften bilden. Mehr

Jahresbericht 2013

Wie jedes Jahr berichten wir über ausgewählte Projekte und gewähren einen Blick ins Kassenbuch.

Download Jahresbericht 2013 (PDF | 1.8 MB)

Zum Bericht

Projekt zur Förderung einreichen

Sie haben ein Projekt, das zu den Handlungsfeldern der Stiftung passt und könnten sich vorstellen mit uns zusammenzuarbeiten? Hier können Sie sich bereits vorab über eine mögliche Förderung informieren.

Mehr erfahren

Unterstützen und Spenden

Die RWE Stiftung freut sich über jede Geldspende – auch über kleinere Beträge. Für den Fall, dass Sie auch mit unterstützen und der Stiftung eine Zuwendung zukommen lassen möchten, klicken Sie hier.

Mehr erfahren